Lesen Sie hier einen Pressebericht des Weser-Kuriers vom 20. Januar 2023 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

2020 espabau

Auch für 2023 haben wir wieder unseren Kalender mit zahlreichen Motiven ausgestattet (willkürliche Anordnung):

2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1  2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 12021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1 2021 ws 1

Mit innovativen Qualifizierungskonzepten wie dem "Dachdecker Campus" und attraktiven Partnerschaften in der Berufsorientierung stellen wir die praxisorientierte Umsetzung von Energiewende und Nachhaltigkeit in den Fokus und machen sie für Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende gleichermaßen greifbar.

Dieses Konzept hat die Jury so überzeugt, dass wir Anfang November 2022 mit dem Heribert-Späth-Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk ausgezeichnet wurden.

Der mit 3.000 Euro dotierte "Heribert-Späth-Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk" wird von der Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk e. V. seit 1997 jährlich an eine Betriebsinhaberin oder einen Betriebsinhaber im Handwerk verliehen. Namensgeber ist der ehemalige Präsident des ZDH (1988-96).

Im August und September waren wir wieder bei einigen Schulen zu Gast um unseren Betrieb und die Ausbildungsberufe Dachdecker / in und Zimmerer/in vorzustellen.

Beim Umsteigebahnhof von der Wilhelm-Kaisen-Schule hat Laurens mit 2 Schülergruppen Vogelhäuser zusammen gebaut. Hier gibts noch einen Einblick.

An der OS Habenhausen haben wir am Berufsparcous teilgenommen und viele Schüler/innen konnten dort mal an unserem Dachdecker Modell üben. Dort haben uns Laurens, Bennet und Bjarne vertreten. Es haben sich einige nette Kontakte ergeben und einige Schüler/innen kommen uns in den nächsten Wochen für einen Schnuppertag besuchen.

   Schulprojekte 2         Schulprojekte 3   

  Schulprojekte